Header image

Bettendorffsche Galerie Im Schlossgarten

 

Galerie für zeitgenössische afrikanische Kunst

 

 

CAROLINE LAENGERER  - NAMIBIA

 - Bilder & Objekte -

15. Oktober bis 17. Dezember

Vernissage : Sonntag, den 15. Oktober um 11 Uhr

Das Ausstellungsjahr der Bettendorffschen Galerie endet mit der Präsentation  der neuesten Arbeiten der Heidelberger Künstlerin Caroline Laengerer.  Unter dem Titel NAMIBIA werden Bilder und  Objekte gezeigt, die Caroline Laengerer mit Sand aus Namibia bearbeitet. Auf ihrer Reise durch das ehemals Deutsch-Südwest Afrika brachte die Künstlerin verschiedene Arten Sand mit und ließ sich inspirieren. Aber auch Sand aus Marokko, zum Beispiel, findet sich in einigen Werken.

Sie spielt mit dem Sinn und Eigensinn von  Naturmaterial und erspürt Möglichkeiten und Grenzen des Materials bei der künstlerischen Umsetzung. Nicht nur Sand, sondern auch Schwemmholz und Steine werden zu einem Kunstobjekt verwandelt, ohne ihnen ihre Natürlichkeit zu nehmen.

Authentisch und sicher entwickelte sich ihre künstlerische Arbeit über Land-Art und Object-trouvé in den vergangenen Jahren zu einer faszinierenden, individuellen künstlerischen Ausdrucksweise.

 

In letzter Zeit widmet  sich  Caroline Laengerer wieder der Form „Wachsender Ringe“ und Kugeln. Sie bezieht sich dabei auf einen Text von Rilke: „ ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen, die sich über die Dinge ziehn....“. Neben anderen Werken der Künstlerin werden einige dieser Arbeiten  in der Bettendorffschen Galerie Im Schlossgarten in Gauangelloch bis Weihnachten zu sehen sein.

 

Regional war die Installation moosbewachsener Koffer in der Ausstellung auf dem Gelände des amerikanischen Headquarters im vergangenen Jahr, besonders eindrücklich, welche die Dimension von Gegenwart und Vergangenheit wunderbar miteinander verband.

 

 

 

 

 

 

 Bettendorffsche Galerie Im Schlossgarten

69181Leimen/ Gauangelloch

Freitags –Samstag 14.30 – 18.00 Uhr

Sonn & Feiertage   12.00 -  18.00 Uhr


Tel+Fax: 06226 / 99 00 00


http://www.bettendorff.de